Hotline: 089 904217345

Sicherheitsfirma präsentiert Corona Cam


Innovativer Hygieneschutz durch professionelle Sicherheitsfirma für Gäste und Mitarbeiter in der Hotellerie, Gastronomie und anderen touristischen Unternehmen

Der zweite Lockdown trifft die Tourismusbranche und Gastronomie in Deutschland besonders hart. Die Frage „Wie geht es danach weiter?“ beschäftigt Hoteliers, Gastronomen und Tourismusmanager gleichermaßen. Ein weiterer Baustein für ein innovatives Hygienekonzept bietet die Sicherheitsfirma Schutzmann GmbH.

Sicherheitsfirma aus München vertreibt innovative Corona Cam

Eines ist gewiss: Man wird lernen müssen, mit dem Coronavirus zu leben. Das bedeutet für jeden Gastgeber, seine Gäste und Mitarbeiter noch besser zu schützen. Die TOURISMUSEXPERTEN, Agentur für Beratung, Marketing, Vertrieb und Digitalisierung für Hotels, Destinationen und touristische Betriebe, wissen um die Herausforderung von Gastgebern, Vertrauen bei Gästen aufzubauen, so dass diese gerne und mit einem sicheren Gefühl zurückkehren. Die TOURISMUSEXPERTENhaben aus diesem Grund nach einer Möglichkeit der professionellen Unterstützung geschaut und sind bei der Schutzmann GmbH fündig geworden. Die innovative Sicherheitsfirma aus München vertreibt die Corona Cam, eine neuartige Thermalkamera, die dank sensibler Technik und smartem Design diskret misst, ob ein eintretender Gast erhöhte Temperatur hat.

Gesunde Gäste – vertrauensbildende Maßnahmen

Das Wohl der Gäste ist oberste Priorität eines jeden Gastgebers. Gerade in der heutigen Krisenzeit ist es wichtig, unnötige Risiken zu vermeiden. Die Corona Cam der Münchner Sicherheitsfirma lässt sich mit ihren 28cm Länge und nur 11cm Breite problemlos in jeden Eingangsbereich installieren, sei es im Hotel, im Restaurant oder beispielsweise im Kassenbereich von Bergbahnen und Freizeitparks. Selbst in Krankenhäusern und Pflegeheimen unterstützt die Corona Cam das bestehende Hygienekonzept und sorgt für mehr Sicherheit von Patienten und Bewohnern.

Diskret, schnell und einfach – Sicherheitsfirma optimiert Hygieneschutz

Die kleine Kamera scannt innerhalb weniger Sekunden das Gesicht des Gastes und stellt ebenso schnell fest, ob erhöhte Temperatur oder gar Fieber vorliegt. Das Messergebnis wird einem Mitarbeiter im Unternehmen auf einem zweiten kleinen Bildschirm (20cm Breite, 14 cm Höhe), der sich im Eingangsbereich befindet, angezeigt. Ohne großen Aufwand und ganz diskret kann der Gast im Falle von erhöhter Temperatur von den Mitarbeitern über seinen Zustand informiert werden. Hoteliers, Gastromomen und Manager touristischer Unternehmen können mit der Corona Cam schnell und dezent die Sicherheit der weiteren Gäste und ihres Personals schützen.

Einfache Installation, unkomplizierte Handhabung und günstige Mietkonditionen

Die Experten der Sicherheitsfirma Schutzmann GmbH installieren die Corona Cam in wenigen Stunden und passen den Prozess individuell an jeden Betrieb an. Eine Schulung und Einweisung in das datenschutzkonforme System runden den Service der Schutzmann GmbH ab. Die Corona Cam kann gemietet werden und kostet je nach Modell ab 60,- Euro monatlich.